Genossenschaft gründen

kooperieren

Trotz ihrer langen Tradition hat die Rechtsform der Genossenschaft nichts an Aktualität und Attraktivität verloren – im Gegenteil:

Weltweit sind heute rund 900 Millionen Menschen Mitglied in einer Genossenschaft. Das entspricht in etwa 13 Prozent der Weltbevölkerung. Da ein Haushalt meist nur durch ein Haushaltsmitglied in einer Genossenschaft vertreten ist, erreichen Förderleistungen von Genossenschaften etwa die Hälfte der Weltbevölkerung. Mit mehr als 100 Millionen Mitgliedern haben Genossenschaften auch einen maßgeblichen Anteil am Sozialprodukt der EU.

Gemeinsam seine Ziele besser zu erreichen als im Alleingang, das ist der Grundgedanke einer jeden Genossenschaft. Zudem bietet sie viel Gestaltungsspielraum für individuelle Lösungen und gleichzeitig eine hohe wirtschaftliche Sicherheit. Damit ist die Genossenschaft eine ideale Rechtsform auch für neu zu gründende Kooperationen.

Durch Kooperation können beispielsweise einzelne betriebliche Bereiche wie etwa Einkauf oder Vertrieb besser und oft sogar günstiger gestaltet werden. Auch kann eine Anschaffung oder eine Investition in vielen Fällen erst gemeinsam mit anderen zur Rentabilität gebracht werden. Dabei steht jedoch immer das Miteinander gleichberechtigter Partner im Vordergrund.

Nähere Informationen zu den Vorteilen und zum Ablauf einer Genossenschaftsgründung, nützliche Musterunterlagen und kompetente Ansprechpartner in Ihrem jeweiligen Bundesland finden Sie auf www.kooperieren.at