2016-2017

2016-2017:

Vor genau 130 Jahren – im Jahr 1886 – wurde in Mühldorf bei Spitz an der Donau in Niederösterreich die erste Raiffeisenbank in Österreich gegründet. Raiffeisen NÖ-Wien lädt daher im September 2016 zu einem großen Jubiläumsfest an den Gründungsort ein.

Die Initiative „Bewusst: Raiffeisen.“ wird mit weiteren Image-Sujets, neuen Umfragen, Service-Paketen, Kurzfilmen sowie Ausbildungsmodulen für Mitarbeiter und Funktionäre immer weiter ausgebaut.

Der Österreichische Raiffeisentag – diesmal in Linz – steht unter dem Motto „Bewegung in bewegten Zeiten“.

Am 18. März 2017 wird die Fusion der Raiffeisen Zentralbank Österreich (RZB) mit der Raiffeisen Bank International (RBI) offiziell im Firmenbuch eingetragen. Das neue Institut heißt weiterhin RBI. Johann Strobl löst Karl Sevelda als CEO ab, der sich in den Ruhestand zurückzieht.

Die Raiffeisen Ware Austria (RWA) beschließt die Standortverlegung ihres Hauptsitzes vom Wienerberg im 10. Wiener Gemeindebezirk ins niederösterreichische Korneuburg. Die neue Unternehmenszentrale soll 2020 in Betrieb gehen.