Personal, Kollektivverträge und interne Organisation

PERSONAL, KOLLEKTIVVERTRÄGE UND INTERNE ORGANISATION

Der Abteilung „Personal, Kollektivverträge und interne Organisation“ obliegt die Interessenvertretung und Koordination des Raiffeisensektors in zentralen Personalrechtsfragen.

ÖRV_005_KastnerLeitung:
Mag. Bettina Kastner
Tel.: +43 1 90664-2561
E-Mail: bettina.kastner@oerv.raiffeisen.at

Sekretariat:
Marion Kalinka
Tel.: +43 1 90664-2577

zur Person

Leistungen
  • Beratung in Personalthemen und arbeitsrechtlichen Fragen
  • Interessenvertretung bei der Gesetzwerdung im Arbeitsrecht
  • Organisation und Leitung der Personalleitertagungen der Raiffeisen Bankengruppe
  • Organisation und Leitung der Personalleitersitzungen der Wiener Raiffeisen Unternehmen
  • Koordination von Sektorprojekten im Personalbereich
  • Erstellung von Musterverträgen und Musterformularen im Arbeitsrecht
  • Organisation der Raiffeisen Jobbörse
  • Verhandlung von Rahmenverträgen für das Recruiting
  • Beratung bei und Erstellung von Vorstandsverträgen
  • Verhandlung der Kollektivverträge u.a. für die Raiffeisen Bankengruppe, Lagerhäuser, RWA, Winzergenossenschaften und Molkereien
  • Vorträge am Raiffeisen Campus im Bereich Arbeitsrecht und Personalmanagement bei Geschäftsleiter- und Funktionärsschulungen
  • Erstellung der Statistischen Zahlen für Raiffeisen in Österreich
  • Organisation und Leitung des Funktionärinnenbeirats
  • Koordination der Markenbenutzung von Raiffeisen und Giebelkreuz im In- und Ausland
mehr zur Abteilung

Wir beraten unsere Mitglieder in allen arbeitsrechtlichen Fragen und informieren diese über neue Entwicklungen.
Zu aktuellen Themenschwerpunkten werden Arbeitsgruppen mit Vertretern aus den jeweiligen Bereichen gebildet, um eine gemeinsame Argumentationslinie zu erzielen.
Eine weitere wichtige Aufgabe liegt in der Wissensvermittlung in den Bereichen Arbeitsrecht und Personalmanagement bei den Geschäftsleiter- und Funktionärsschulungen des Raiffeisen Campus.
Für einen Großteil der Raiffeisen-Genossenschaften schließt der Österreichische Raiffeisenverband auf Arbeitgeberseite jährlich ca. 30 Kollektivverträge ab.

Den aktuellen Kollektivvertrag RBG 2018 finden Sie hier

Zu den weiteren Agenden der Abteilung zählen die rechtliche Betreuung und Organisation der Vorstandssitzungen und der Generalversammlung des Österreichischen Raiffeisenverbandes. Der im Jahr 2014 gegründete Funktionärinnenbeirat stellt eine Plattform für engagierte Funktionärinnen aus allen Bundesländern dar und soll zur stärkeren Vertretung von Frauen in den Gremien des Sektors beitragen.

Von besonderer Bedeutung sind der Schutz und die Koordinierung des Raiffeisensektors in markenrechtlichen Angelegenheiten. Die Marken „Raiffeisen“ und „Giebelkreuz“ sind vom Österreichischen Raiffeisenverband markenrechtlich geschützt und werden den Mitgliedern zur Benutzung zur Verfügung gestellt.

Jährlich werden statistische Daten wie die Anzahl der Raiffeisen Unternehmen und der Genossenschaftsmitglieder, Kernzahlen der Raiffeisen Bankengruppe, Umsatzzahlen des Warensektors, Dienstnehmer- und Funktionärsstand erhoben sowie die Ergebnisse in „Raiffeisen in Österreich“ zusammengefasst und den Mitgliedern zur Verfügung gestellt.