Revision

Der ÖRV ist zuständiger Revisionsverband für seine Mitgliedsgenossenschaften.

Die Revision besteht aus dem Prüfbetrieb und dem Kompetenz­zentrum für Bilanzierung und Risikomanagement.

 

GR MMag. Dr. Michael Laminger

Leitung:
GR MMag. Dr. Michael Laminger
Tel.: +43 1 90664-2557
michael.laminger@oervrevision.at

 

Sekretariat:
Ruth Halbreiner
Tel.: +43 1 90664-2599

GR MMag. Dr. Michael Laminger

Mag. Alexandra Tychi

— Leitung Prüfbetrieb

 

Leistungen des Prüfbetriebs

Gesetzliche und freiwillige Jahresabschlussprüfungen (UGB,BWG)
Konzernabschlussprüfungen nach UGB, IFRS
Genossenschaftsrevision gemäß GenRevG
Bankprüfung gemäß BWG inklusive der Früherkennungstätigkeit gemäß § 61 BWG
Sonderprüfungen

  • Sonstige Prüfungen (PG 13)
  • Sonstige Prüfung nach § 23 (1) Z 2 lit.b) BWG bzw. nach Art. 26 (2) lit. a CRR
  • Prüfung des institutionellen Sicherungssystems
  • Widmungsgemäße Mittelverwendung aus der Emission von Wohnbauanleihen
  • Liquiditätsprüfungen
  • vereinbarte Untersuchungshandlungen (PG 14)

kleine Genossenschaftsprüfungen
Vereinsprüfungen
Interessenvertretung
Ombudsmanntätigkeit
Beratung Vorstandsvergütung

Jede Genossenschaft unterliegt einer gesetzlichen Pflichtprüfung durch den örtlich und sachlich zuständigen Revisionsverband.

Der Österreichische Raiffeisenverband (ÖRV) ist zuständiger Revisionsverband für seine Mitgliedsgenossenschaften.

Die Revisionsabteilung des ÖRV nimmt die Aufgaben der Früherkennung wahr und veranlasst insbesondere die jährlichen gesetzlichen Revisionen sowie Bankprüfungen für seine Kreditgenossenschaften und die jährlichen bzw. zweijährigen Revisionen für seine Waren- und Verwertungsgenossenschaftsmitglieder. Darüber hinaus gestaltet sie den organisatorischen und personellen Rahmen dafür, dass diese Revisionen in einer hohen Qualität rechtzeitig durchgeführt werden können.
Die Prüfungen selbst werden von umfassend ausgebildeten Revisoren(-innen) eigenverantwortlich und weisungsfrei durchgeführt und von Revisionsanwärter(-innen) unterstützt.

Die Revision umfasst:

  • die gesamte Tätigkeit der Genossenschaft einschließlich ihrer Beteiligungen in Bezug auf die Rechtmäßigkeit, Ordnungsmäßigkeit und Zweckmäßigkeit der genossenschaftlichen Einrichtungen und der Geschäftsführung (Gebarungsprüfung) gemäß § 1 GenRevG
  • den Jahresabschluss bzw. Konzernabschluss einschließlich des Lageberichts bzw. Konzernlageberichts
  • die Erfüllung des Förderungsauftrages und
  • für Kreditgenossenschaften zusätzlich die Prüfung der bankaufsichtlichen Bestimmungen (Bankprüfung) und
  • Prüfung der Einhaltung der Systemanforderungen des Früherkennungssystems im Auftrag der Sektorrisiko eGen

Das Ergebnis der Prüfung wird in einem schriftlichen Bericht festgehalten; bei großen Genossenschaften bzw. Kreditgenossenschaften erfolgt zusätzlich die Erteilung eines Bestätigungsvermerkes.

Unabhängigkeit und Kontinuität sind aufgrund des gesetzlichen Auftrages – gestützt auf umfangreiche Qualitätssicherungsmaßnahmen der Revisionsabteilung (inklusive einer jährlichen Nachschauprüfung) – gewährleistet. Weiters unterliegen die Revisoren(-innen) der Revisionsabteilung gemäß § 1a iVm § 4 A-QSG der Verpflichtung, sich einer externen Qualitätsprüfung in einem dreijährigen Intervall zu unterziehen (Siehe auch Transparenzbericht).
 

Transparenzbericht

des Österreichischen Raiffeisenverbandes für das Geschäftsjahr 2019 im Sinne des Art. 13 der Verordnung (EU) Nr. 537/2014 iVm § 55 Abschlussprüfer-Aufsichtsgesetz (APAG): Klicken Sie hier um den Bericht anzusehen.

Die Revisionsabteilung umfasst seit August 2016 zusätzlich zum Prüfbetrieb das Kompetenzzentrum für Bilanzierung und Risikomanagement. Bereits vor dieser Neuorganisation wurden im Prüfbetrieb aufgrund zunehmender Komplexität einzelner Themen Fachbereiche eingerichtet, die die Revisoren(-innen) und Revisionsanwärter(-innen) mit Ihrer Expertise unterstützen, um das hohe fachliche Niveau der einzelnen Revisionen laufend zu steigern und die Revisionen selbst effizient und effektiv abwickeln zu können. Diese Fachbereiche sind derzeit für die Bereiche Aufsichtsrecht, Risikomanagement, Treasury, Liquidität, IFRS-und Konzernbilanzierung, Kreditprüfung und Beteiligungsprüfung eingerichtet. Weiters beschäftigt sich eine Stabstelle mit dem Thema Prüfungsmethode und Qualitätssicherung.

Mehr als 50% aller Bankprüfungen in Österreich werden von der Raiffeisen-Revision auf Bundes- und Landesebene abgewickelt.

Die Revisionsabteilung ist Koordinationsstelle für die weiteren neun Landesrevisionsverbände des Raiffeisensektors. In Erfüllung dieser Funktion erfolgt die Führung des Revisionsausschusses, in dem die Zusammenarbeit der regionalen Revisionsverbände institutionalisiert ist.
Alle einschlägigen Revisionsthemen werden in diesem Gremium bundesweit behandelt und abgestimmt, ebenso erfolgt die gemeinsame Interessensvertretung, insbesondere gegenüber den Bundesministerien für Justiz und Finanzen, der Finanzmarktaufsicht, der Oesterreichischen Nationalbank und der Bundeswirtschaftskammer.

Weiters erfolgt bei sektorübergreifenden Themen eine Mitarbeit bzw. Abstimmung in Interessensvertretungen wie insbesondere der Vereinigung österreichischer Revisionsverbände (VöR), dem Austrian Financial Reporting and Auditing Committee (AFRAC), der Kammer der Wirtschaftstreuhänder und deren Fachsenate, Institut Österreichischer Wirtschaftsprüfer (IWP).

 

Mitarbeiter des Prüfbetriebs

Mag. Alexandra Tychi
Leiterin des Prüfungsbetriebes, verantwortliche Prüferin, Geschäftsführerin der Logos Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs GmbH
Revisorin, Wirtschaftsprüferin
Tel.: +43 1 90664-2589
alexandra.tychi@oervrevision.at

Mag. Andreas Gilly
Stv. Leiter des Prüfungsbetriebes, verantwortlicher Prüfer
Revisor, Wirtschaftsprüfer
Tel.: +43 1 90664-3515
andreas.gilly@oervrevision.at

Maximilian Elsinger, MA
Fachbereichsleiter Debitoren
Tel. +43 1 90664-2562
maximilian.elsinger@oervrevision.at

Mag. Andreas Fegerl
verantwortlicher Prüfer, Fachbereichsleiter Treasury
Revisor, Wirtschaftsprüfer
Tel.: +43 1 90664-2562
andreas.fegerl@oervrevision.at

Mag. Wilhelm Foramitti
verantwortlicher Prüfer
Revisor
Tel.: +43 1 90664-2562
wilhelm.foramitti@oervrevision.at

Martina Hammerl, MA
Fachbereichsleiter Debitoren
Tel. +43 1 90664-2562
martina.hammerl@oervrevision.at

Mag. Andrea Kurz
Fachbereichsleiterin IFRS/Konzernabschlussprüfung
Wirtschaftsprüferin
Tel. +43 1 90664-2562
andrea.kurz@oervrevision.at

Mag. Christian Loicht
verantwortlicher Prüfer, Geschäftsführer der Multicont Revisions- und Treuhand GmbH
Revisor, Wirtschaftsprüfer
Tel.: +43 1 90664-2576
christian.loicht@oervrevision.at

Dipl.BW. (BA) Simone Luschnik
verantwortliche Prüferin, Stabstelle Qualitätssicherung
Revisorin, Wirtschaftsprüferin
Tel.: +43 1 90664-3502
simone.luschnik@oervrevision.at

MMag. Dr. Georg Steinböck
Fachbereichsleiter Aufsichtsrecht und Risikomanagement,
Revisor, Wirtschaftsprüfer
Tel.: +43 1 90664-2593
georg.steinboeck@oervrevision.at

Ing. Mag. (FH) Markus Weinmayr
Leiter IT und Organisation
Tel.: +43 1 90664-3507
markus.weinmayr@oervrevision.at

Insgesamt sind ca. 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Prüfbetrieb beschäftigt.

 

Der Transparenzbericht dient dazu, der Öffentlichkeit einen Überblick über die Gesellschafts- und Aufsichtsstrukturen sowie über das Qualitätssicherungssystem zu verschaffen.
Nach § 55 Abschlussprüfer-Aufsichtsgesetz (APAG) sind Abschlussprüfer und Prüfungsgesellschaften, sofern sie Abschlussprüfungen für Unternehmen von öffentlichem Interesse durchführen, verpflichtet, jährlich spätestens vier Monate nach Ende des Geschäftsjahres einen Transparenzbericht gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) Nr. 537/2014 zu erstellen, diesen auf ihrer Website zu veröffentlichen, ab dem Tag der Veröffentlichung dort mindestens fünf Jahre lang verfügbar zu machen und dies der Abschlussprüferaufsichtsbehörde (APAB) anzuzeigen.