Abteilungen und Stabsstellen

REVISION

Der ÖRV ist zuständiger Revisionsverband für seine Mitgliedsgenossenschaften.

ÖRV_009_LamingerLeitung:
GR MMag. Dr. Michael Laminger
Tel.: +43 1 90664-2557
E-Mail: michael.laminger@oervrevision.at

Sekretariat:
Ruth Halbreiner
Tel.: +43 1 90664-2599

zur Person

Leistungen
  • Gesetzliche und freiwillige Jahresabschlussprüfungen (UGB,BWG)
  • Konzernabschlussprüfungen nach UGB, IFRS
  • Genossenschaftsrevision gemäß GenRevG
  • Bankprüfung gemäß BWG inklusive der Früherkennungstätigkeit gemäß § 61 BWG
  • Sonderprüfungen
    • Sonstige Prüfungen (PG 13)
    • Sonstige Prüfung nach § 23 (1) Z 2 lit.b) BWG bzw. nach Art. 26 (2) lit. a CRR
    • Prüfung des institutionellen Sicherungssystems
    • Widmungsgemäße Mittelverwendung aus der Emission von Wohnbauanleihen
    • Liquiditätsprüfungen
    • vereinbarte Untersuchungshandlungen (PG 14)
  • kleine Genossenschaftsprüfungen
  • Vereinsprüfungen
  • Interessenvertretung
  • Ombudsmanntätigkeit
  • Beratung Vorstandsvergütung
mehr zur Abteilung

Jede Genossenschaft unterliegt einer gesetzlichen Pflichtprüfung durch den örtlich und sachlich zuständigen Revisionsverband.

Der Österreichische Raiffeisenverband (ÖRV) ist zuständiger Revisionsverband für seine Mitgliedsgenossenschaften.

Die Revisionsabteilung des ÖRV nimmt die Aufgaben der Früherkennung wahr und veranlasst insbesondere die jährlichen gesetzlichen Revisionen sowie Bankprüfungen für seine Kreditgenossenschaften und die jährlichen bzw. zweijährigen Revisionen für seine Waren- und Verwertungsgenossenschaftsmitglieder. Darüber hinaus gestaltet sie den organisatorischen und personellen Rahmen dafür, dass diese Revisionen in einer hohen Qualität rechtzeitig durchgeführt werden können.
Die Prüfungen selbst werden von umfassend ausgebildeten Revisoren(-innen) eigenverantwortlich und weisungsfrei durchgeführt und von Revisionsanwärter(-innen) unterstützt.

Die Revision umfasst:

  • die gesamte Tätigkeit der Genossenschaft einschließlich ihrer Beteiligungen in Bezug auf die Rechtmäßigkeit, Ordnungsmäßigkeit und Zweckmäßigkeit der genossenschaftlichen Einrichtungen und der Geschäftsführung (Gebarungsprüfung) gemäß § 1 GenRevG
  • den Jahresabschluss bzw. Konzernabschluss einschließlich des Lageberichts bzw. Konzernlageberichts
  • die Erfüllung des Förderungsauftrages
    und
  • für Kreditgenossenschaften zusätzlich die Prüfung der bankaufsichtlichen Bestimmungen (Bankprüfung).

Das Ergebnis der Prüfung wird in einem schriftlichen Bericht festgehalten; bei großen Genossenschaften bzw. Kreditgenossenschaften erfolgt zusätzlich die Erteilung eines Bestätigungsvermerkes.

Unabhängigkeit und Kontinuität sind aufgrund des gesetzlichen Auftrages – gestützt auf umfangreiche Qualitätssicherungsmaßnahmen der Revisionsabteilung (inklusive einer jährlichen Nachschauprüfung) – gewährleistet. Weiters unterliegen die Revisoren(-innen) der Revisionsabteilung gemäß § 1a iVm § 4 A-QSG der Verpflichtung, sich einer externen Qualitätsprüfung in einem dreijährigen Intervall zu unterziehen (Siehe auch Transparenzbericht).

TRANSPARENZBERICHT
des Österreichischen Raiffeisenverbandes
für das Geschäftsjahr 2015
gem. § 24 Abs. 1 A-QSG

Klicken Sie auch hier um den Bericht anzusehen.

Aufgrund zunehmender Komplexität einzelner Themen sind in der Revisionsabteilung Fachbereiche eingerichtet, die die Revisoren(-innen) und Revisionsanwärter(-innen) mit Ihrer Expertise unterstützen, um das hohe fachliche Niveau der einzelnen Revisionen laufend steigern und die Revisionen selbst effizient und effektiv abwickeln zu können. Diese Fachbereiche sind derzeit für die Bereiche Aufsichtsrecht, Risikomanagement, Treasury, Liquidität, IFRS-und Konzernbilanzierung, Kreditprüfung und Beteiligungsprüfung eingerichtet. Weiters beschäftigen sich Stabstellen mit den Themen Prüfungsmethode und Qualitätssicherung sowie rechtlichen Angelegenheiten.

Mehr als 50% aller Bankprüfungen in Österreich werden von der Raiffeisen-Revision auf Bundes- und Landesebene abgewickelt.

Die Revisionsabteilung ist Koordinationsstelle für die weiteren neun Landesrevisionsverbände des Raiffeisensektors. In Erfüllung dieser Funktion erfolgt die Führung des Revisionsausschusses, in dem die Zusammenarbeit der regionalen Revisionsverbände institutionalisiert ist.
Alle einschlägigen Revisionsthemen werden in diesem Gremium bundesweit behandelt und abgestimmt, ebenso erfolgt die gemeinsame Interessensvertretung, insbesondere gegenüber den Bundesministerien für Justiz und Finanzen, der Finanzmarktaufsicht, der Oesterreichischen Nationalbank und der Bundeswirtschaftskammer.

Weiters erfolgt bei sektorübergreifenden Themen eine Mitarbeit bzw. Abstimmung in Interessensvertretungen wie insbesondere der Vereinigung österreichischer Revisionsverbände (VöR), dem Austrian Financial Reporting and Auditing Committee (AFRAC), Kammer der Wirtschaftstreuhänder und deren Fachsenate, Institut Österreichsicher Wirtschaftsprüfer (IWP).

Mitarbeiter

MMag. Dr. Michael Laminger
Generalrevisor, Geschäftsführer der Multicont Revisions- und
Treuhand GmbH
Revisor, Wirtschaftsprüfer
Tel.: +43 1 90664-2557
michael.laminger@oervrevision.at

Mag. Alexandra Wurm
Leiterin des Prüfbetriebes, verantwortliche Prüferin, Geschäftsführerin der Logos Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs GmbH
Revisorin, Wirtschaftsprüferin
Tel.: +43 1 90664-2589
alexandra.wurm@oervrevision.at

Mag. Andreas Gilly
Stv. Leiter des Prüfbetriebes, verantwortlicher Prüfer, Fachbereichsleiter Risikomanagement / IFRS
Revisor, Wirtschaftsprüfer
Tel.: +43 1 90664-3515
andreas.gilly@oervrevision.at

Mag. Wilhelm Foramitti
verantwortlicher Prüfer, Fachbereichsleiter Kredit/Beteiligungen
Revisor
Tel.: +43 1 90664-2562
wilhelm.foramitti@oervrevision.at

Mag. Andreas Fegerl
verantwortlicher Prüfer, Fachbereichsleiter Treasury
Wirtschaftsprüfer
Tel.: +43 1 90664-2562
andreas.fegerl@oervrevision.at

Ing. Mag. (FH) Markus Weinmayr
Fachbereichsleiter Aufsichtsrecht
Tel.: +43 1 90664-3507
markus.weinmayr@oervrevision.at

MMag. Dr. Matthias Trost
verantwortlicher Prüfer,
Wirtschaftsprüfer
Tel.: +43 1 90664-2562
matthias.trost@oervrevision.at

Mag. Christian Loicht
verantwortlicher Prüfer, Geschäftsführer der Multicont Revisions- und
Treuhand GmbH
Revisor, Wirtschaftsprüfer
Tel.: +43 1 90664-2576
christian.loicht@oervrevision.at

Priv.-Doz. Dr. Alexander Schiebel
Leiter Kompetenzzentrum für Bilanzierung und Risikomanagement
Tel.: +43 1 90664-2567
alexander.schiebel@oervrevision.at

Rudolf Ulbrich
Stabstelle Früherkennung
Tel.: +43 1 90664-3504
rudolf.ulbrich@oervrevision.at

Dipl.BW. (BA) Simone Luschnik
verantwortliche Prüferin, Stabstelle Qualitätssicherung
Wirtschaftsprüferin
Tel.: +43 1 90664-3502
simone.luschnik@oervrevision.at

MMag. Dr. Georg Steinböck
Stabstelle rechtliche Angelegenheiten
Revisor, Wirtschaftsprüfer
Tel.: +43 1 90664-2593
georg.steinboeck@oervrevision.at

BETRIEBSWIRTSCHAFT, RECHTS- UND STEUERBERATUNG

Zu den Aufgaben des ÖRV gehört auch die anwaltschaftliche Interessenvertretung sowie die Beratung und Betreuung seiner Mitglieder.

ÖRV_004_DellingerLeitung:
Univ.-Prof. Dr. Markus Dellinger
Tel.: +43 1 90664-2560
E-Mail: markus.dellinger@oerv.raiffeisen.at

Sekretariat:
Karin Szivak
Tel: +43 1 90664-2564

zur Person

Leistungen Recht
  • Grundlagenarbeit Genossenschaftsrecht: Der ÖRV als Hüter des Genossenschaftsrechts kümmert sich um die wissenschaftliche Durchdringung und Bearbeitung dieses Rechtsgebietes. Dies findet seinen Niederschlag insbesondere in:

    Dadurch schafft der ÖRV die Basis für ein besseres Verständnis der Rechtsform Genossenschaft, für die Lösung konkreter genossenschaftsrechtlicher Fragestellungen der Praxis und für erfolgreiche rechtspolitische Arbeit zur Verbesserung des Rechtsrahmens. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse fließen selbstverständlich auch ein in die Rechtsberatung und Schulung innerhalb des Sektors.

  • Grundlagenarbeit Bankaufsichtsrecht: Der ÖRV beschäftigt sich auch intensiv mit der wissenschaftlichen Bearbeitung des Bankaufsichtsrechts und dabei insbesondere mit den für Kreditgenossenschaften besonders relevanten Fragestellungen. Das Ergebnis besteht ähnlich wie beim Genossenschaftsrecht in:

    Dadurch schafft der ÖRV auch in diesem Bereich die Basis für ein besseres Verständnis der bankaufsichtsrechtlichen Problemstellungen besonders im Zusammenhang mit Kreditgenossenschaften. Dies ermöglicht wiederum nicht nur die Lösung bankaufsichtsrechtlicher Fragestellungen in der Praxis, sondern auch eine erfolgreiche rechtspolitische Interessenvertretung im Bereich Bankaufsichtsrecht. Auch in diesem Bereich fließen die gewonnenen Erkenntnisse selbstverständlich in die Rechtsberatung und in Schulungen innerhalb des Sektors ein.

  • Begutachtung von Gesetzes- und Verordnungsentwürfen auf europäischer und nationaler Ebene und insbesondere Unterstützung des Fachverbandes der Raiffeisenbanken bei der Erarbeitung von rechtspolitischen Stellungnahmen.
  • Laufende Rechtsberatung für die Juristen des Sektors in allen Fragen des Gesellschaftsrechts, insbesondere Genossenschaftsrechts, des Bankaufsichtsrechts, des allgemeinen Unternehmensrechts, des Rechnungslegungsrechts, des Wettbewerbsrechts, des Zivilrechts, des Insolvenzrechts und des Strafrechts.
  • Unterstützung der Mitglieder und der von diesen beigezogenen Rechtsanwälte bei gerichtlichen oder außergerichtlichen Rechtsstreitigkeiten insbesondere in den Bereichen Gesellschafts- und Genossenschaftsrecht, Bankaufsichtsrecht, allgemeines Unternehmensrecht, Rechnungslegungsrecht, Zivilrecht und Insolvenzrecht.
  • Unterstützung der Mitglieder bei Verhandlungen mit der Finanzmarktaufsicht.
  • Erstellung von Rechtsgutachten in allen Fragen des Gesellschaftsrechts, insbesondere Genossenschaftsrechts, des Bankaufsichtsrechts, des allgemeinen Unternehmensrechts, Rechnungslegungsrechts, des Zivilrechts, des Insolvenzrechts und des Strafrechts.
  • Prüfung und Überarbeitung von Satzungen, Satzungsänderungen und Verträgen insbesondere in den Bereichen Gesellschaftsrecht und Bankaufsichtsrecht.
  • Informationsvermittlung
    • durch Mitarbeit an der Erstellung von Schulungsunterlagen des Raiffeisen Campus für die Aus- und Weiterbildung von Spitzenmanagern, Schlüsselkräften, Geschäftsleitern, Revisoren und Funktionären des Raiffeisensektors,
    • durch rege Vortragstätigkeit am Raiffeisen Campus im Rahmen der Aus- und Weiterbildung von Spitzenmanagern, Schlüsselkräften, Geschäftsleitern, Revisoren und Funktionären des Raiffeisensektors,
    • durch Fortbildung der Revisoren des ÖRV und der Revisionsverbände der Bundesländer im Bankaufsichtsrecht,
    • durch allgemeine Rundschreiben zu aktuellen Rechtsfragen,
    • durch Betreuung der rechtlichen Inhalte einer Datenbank, die sämtlichen Revisoren und sonstigen interessierten Mitarbeitern von Raiffeisen-Revisionsverbänden in Österreich zur Verfügung steht (ÖRV-Datenbank).
  • Organisation des Erfahrungsaustauschs unter den Juristen der Revisionsverbände durch Leitung des Juristentreffens.
  • Mitarbeit in der Kommerzjuristenrunde und damit zugleich am Erfahrungsaustausch unter den Bankjuristen, an der Prüfung von Geschäftsbedingungen, Vertragsmustern, Vertragsgestaltungen und von konkreten Fragestellungen der bankgeschäftlichen Praxis.
  • Mitarbeit im Juristenkomitee Ware.
  • Erledigung der eigenen Rechtsangelegenheiten des ÖRV.
Leistungen Betriebswirtschaft
  • Beratung betreffend nationaler (UGB, BWG) und internationaler Rechnungslegung (IAS/IFRS).
  • Durchführung von Unternehmensbewertungen, insb. Raiffeisen Zentralbank AG (Spitzeninstitut der Raiffeisenbankengruppe) sowie ausgewählte Raiffeisen-Landesbanken.
  • Leitung des Steuer- und Bilanzierungsausschusses zwecks bundeseinheitlicher Auslegung von Sonderfragen der Rechnungslegung der Raiffeisen-Landesbanken.
  • Leitung des Herbstausschusses zwecks bundeseinheitlicher Auslegung von Sonderfragen der Rechnungslegung auf der Primärstufe (Beratung der Revisionsverbände).
  • Vortragstätigkeit am Raiffeisen Campus in den Fachbereichen „Rechtslehre“, „Rechnungslegung/Abschlussprüfung“ und „Betriebswirtschaftslehre“ im Rahmen der Ausbildung zum Genossenschaftsrevisor.
  • Betreuung der betriebswirtschaftlichen Inhalte der ÖRV-Datenbank.
Leistungen Steuern
  • Vertretung der steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Interessen des Sektors gegenüber der Finanzverwaltung und den Trägern der Sozialversicherung sowie durch Teilnahme an Sitzungen in der Wirtschaftskammer Österreich und in der Industriellenvereinigung.
  • Begutachtung von Richtlinien-, Gesetzes-, Verordnungs- und Erlassentwürfen auf europäischer und nationaler Ebene und Erarbeitung von rechtspolitischen Stellungnahmen.
  • Organisation des Erfahrungsaustauschs unter den Steuermitarbeitern des Sektors durch Leitung des Steuerausschusses.
  • Mitarbeit im Steuer- und Bilanzierungsausschuss und im Herbstausschuss.
  • Mitarbeit im Arbeitskreis „Grüner Ordner“ der RWA.
  • Mitwirkung bei der Ausbildung zum Genossenschaftsrevisor am Raiffeisen Campus durch Vortragstätigkeit, Klausurvorbereitung und –aufsicht sowie Mitglied der Prüfungskommission.
  • Ersatz-Mitglied des Arbeitsausschusses für externe Qualitätsprüfungen (AeQ).
  • Laufende steuerliche Beratung und Vertretung von Unternehmen des Sektors.
  • Erstellung von steuerrechtlichen Gutachten.
  • Vortragstätigkeit am Raiffeisen Campus im Rahmen der Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern des Sektors sowie Erstellung von Schulungsunterlagen.
  • Vortragstätigkeit bei den jährlichen Fortbildungsveranstaltungen für Führungskräfte des Rechnungswesens der Raiffeisen-Lagerhäuser und der Molkereien.
  • Mitarbeit beim Kommentar von Dellinger (Hrsg.), Genossenschaftsgesetz, 2. Auflage (2014) – Verfassung von Anhang II zu § 1: Grundzüge der Ertragsbesteuerung von Genossenschaften und ihren Mitgliedern.
  • Verfassung von steuerlichen Beiträgen in der Raiffeisenzeitung.
  • Fortbildung der Revisoren des ÖRV in aktuellen steuerlichen Themen.
  • Steuerliche Beratung der übrigen Abteilungen des ÖRV.
  • Allgemeine Rundschreiben zu aktuellen Steuerthemen.
  • Betreuung der steuerrechtlichen Inhalte der ÖRV-Datenbank.
  • Erledigung der eigenen Steuerangelegenheiten des ÖRV.
mehr zur Abteilung

Die Abteilung wahrt die Interessen der Mitglieder bei allen fachlich einschlägigen Rechtssetzungsakten auf nationaler und internationaler Ebene; dabei arbeitet sie im Bankenbereich eng mit dem Fachverband der Raiffeisenbanken zusammen und versorgt diesen mit fachlichem Input.
Eine weitere wichtige Aufgabe der Abteilung liegt in der Organisation des Gedankenaustauschs zwischen den einschlägigen Fachleuten des Raiffeisensektors. So stellt etwa die in Form des Steuerausschusses institutionalisierte Zusammenarbeit mit den Steuerreferenten der Revisionsverbände in den Bundesländern ein möglichst einheitliches Auftreten bei steuerlichen Problemen sicher.
Übersicht der Beratungs- und Betreuungsleistungen:

  • individuelle Beratung in Rechts- und Steuerangelegenheiten sowie in Bilanzierungsfragen,
  • Erstellung von Rechtsgutachten,
  • Bewertung von Unternehmen,
  • Vertretung vor den Finanzbehörden,
  • Informationsvermittlung durch Fachpublikationen (insbesondere Kommentar zum Genossenschaftsgesetz samt Nebengesetzen, Kommentar zum BWG), Seminare und Vorträge (insbesondere am Raiffeisen Campus),
  • allgemeine Rundschreiben zu aktuellen Rechts- bzw Steuerfragen.
Mitarbeiter

Bereich Rechtsberatung (Gesellschafts- und Genossenschaftsrecht, Zivil-, Unternehmens , Bank- und Insolvenzrecht):
Dr. Claudia Greda, LL.M.,
claudia.greda@oerv.raiffeisen.at

Mag. Julia Schellner,
julia.schellner@oerv.raiffeisen.at

Bereich Steuern und Sozialversicherung:
WP / StB MMag. Rainald Maurer,
Steuerreferent des Österreichischen Raiffeisenverbandes
rainald.maurer@oerv.raiffeisen.at

Betriebswirtschaft (insb. Rechnungslegung im UGB, BWG und nach IFRS/IAS, Unternehmensbewertung):
WP / StB Mag. Markus Unger, CIA.
markus.unger@oerv.raiffeisen.at

Dijana Tanasic, BSc
dijana.tanasic@oervrevision.at

WIRTSCHAFTS-, AGRAR- UND EUROPAFRAGEN

Die Abteilung Wirtschafts-, Agrar- und Europafragen vertritt die Interessen der österreichischen Raiffeisenorganisation gegenüber öffentlichen und privaten Organisationen in Österreich

ÖRV_010_KöltringerLeitung:
Mag. DI Johann Költringer
Tel.: +43 1 90664-2558
E-Mail: johann.koeltringer@oerv.raiffeisen.at

Sekretariat:
Bettina Leypold
Tel.: +43 1 90664-2575

zur Person

Leistungen
  • Beratung und Vertretung der Interessen der Mitglieder im Bereich Rechts- und Wirtschaftsfragen insbesondere zu Agrarpolitik, Lebensmittelrecht, Umwelt- und Abfallpolitik, Unternehmensrecht, Wettbewerbsrecht, allgemeine Rechts- und Steuerfragen
  • Erbringung von Beratungs- und Serviceleistungen für die Mitglieder
  • Vertretung gegenüber nationalen und internationalen Organisationen, öffentlichen und privaten Einrichtungen
  • Verfassung von Fachartikeln, Referats- und Schulungstätigkeiten
  • Koordinierung und Initiative von gemeinsamen Projekten
mehr zur Abteilung

Die Abteilung Wirtschafts-, Agrar- und Europafragen vertritt die Interessen der österreichischen Raiffeisenorganisation gegenüber öffentlichen und privaten Organisationen in Österreich, z.B. Ministerien, Bundesanstalten, AMA, ARA, Ökobox, Landwirtschaftskammer Österreich etc., und hilft bei der Lösung von Problemstellungen für Mitglieder.
Mit dem Beitritt Österreichs zur Europäischen Union hat sich der Arbeitsschwerpunkt der Abteilung von der österreichischen Ebene auf die europäische Ebene in Brüssel erweitert. Ca. zwei Drittel der nationalen Gesetzgebung wird von Brüssel vorgegeben, vor allem in Wirtschafts- und Agrarfragen.
Der Österreichische Raiffeisenverband hat daher die Arbeit der Abteilung neben der Behandlung innerösterreichischer Fragen stark auf diesen Schwerpunkt ausgerichtet, gilt es doch, den Mitgliedern in der raschen und effizienten Unterstützung bei der Bearbeitung von EU-relevanten Fragen, z.B. Förderauskünfte, eine wirksame Unterstützung zu sein. Auf internationaler Ebene werden die Agenden der Internationalen Raiffeisen-Union (IRU) betreut.
In der Abteilung ist auch das Büro der Vereinigung Österreichischer Milchverarbeiter (VÖM) eingerichtet, welches eine gezielte Interessensvertretung für die österreichischen Milchverarbeiter zur Aufgabe hat.

Mitarbeiter

Mag. Christoph Becsi
Tel.: +43 1 90664-2592
christoph.becsi@oerv.raiffeisen.at

FACHVERBAND DER RAIFFEISENBANKEN

Der „Fachverband der Raiffeisenbanken“ ist die gesetzliche Interessensvertretung der Raiffeisen Bankengruppe.

ÖRV_011_RehulkaLeitung:
Dr. Johannes Rehulka
Tel.: +43 1 26216-8127
E-Mail: johannes.rehulka@rzb.at

Sekretariat:
Petra Kliesspiess
Tel.: +43 1 26216-1270

zur Person

Leistungen
  • Informationsplattform und Bindeglied innerhalb des Raiffeisensektors zu regulatorischen Themenstellungen
  • Monitoring von bankenrelevanten Entwicklungen und Entscheidungen der nationalen und europäischen Politik
  • Erarbeitung von Stellungnahmen zu Gesetzesvorhaben
  • Externe Interessensvertretung gegenüber nationalen und europäischen Entscheidungsträgern und Behörden
  • Kooperationspartner von nationalen und internationalen Bankenverbänden
  • Betreuung der Österreichischen Raiffeisen-Einlagensicherung
  • Herausgabe der monatlichen Fachzeitschrift „Raiffeisenblatt“
  • Kollektivvertragsverhandlungen
mehr zur Abteilung

Der „Fachverband der Raiffeisenbanken“ ist die gesetzliche Interessensvertretung der Raiffeisen Bankengruppe. Der Fachverband ist das Sprachrohr der Raiffeisen Bankengruppe gegenüber politischen Entscheidungsträgern, Ministerien, Behörden und den anderen Sektoren der österreichischen Kreditwirtschaft im Rahmen der Bundeskreditsparte in der WKO.
Zu den zentralen Aufgaben zählt die Interessenvertretung gegenüber dem Bundesministerium für Finanzen und der österreichischen Aufsichtsbehörden. Auf europäischer Ebene ist der Fachverband Ansprechpartner gegenüber Rat, EU-Kommission, EU-Parlament und den europäischen Aufsichtsbehörden.

Vertretung der Raiffeisen-Bankengruppe in Österreich
Bei der Ausarbeitung neuer regulatorischer Vorschriften informiert, koordiniert und vertritt der Fachverband die Interessen der Raiffeisen Bankengruppe. Bei der Erarbeitung von Stellungnahmen stimmt sich der Fachverband eng mit den jeweiligen Experten aus dem Raiffeisensektor ab. Die Vertretung der Raiffeisen-Bankengruppe gegenüber anderen Verbänden österreichischer Kreditinstitute gehört ebenfalls zu den Aufgaben des Fachverbands im Rahmen der Bundeskreditsparte in der WKO.

Vertretung der Raiffeisen-Bankengruppe in der EU
Auch auf europäischer Ebene ist der Fachverband aktiv. Der Fachverband ist Mitglied der Europäischen Vereinigung der Genossenschaftsbanken in Brüssel („EACB“), dem Sprachrohr der europäischen Kreditgenossenschaften. Dadurch können frühzeitig Anliegen der Raiffeisen Bankengruppe in den Gesetzwerdungsprozess eingebracht werden. Ebenso tritt der Fachverband gegenüber den relevanten Europäischen Entscheidungsträgern auf.

Betreuung der Österreichischen Raiffeisen-Einlagensicherung
Dem Fachverband obliegt u.a. die Betreuung der Österreichischen Raiffeisen-Einlagensicherung. Die Sicherung der Spareinlagen ist im österreichischen Bankwesengesetz vorgesehen und gewährleistet auch die Anlegerentschädigung für Wertpapierdienstleistungen.

Regelmäßige Fachinformation: das Raiffeisenblatt
Der Fachverband ist Herausgeber des monatlich erscheinenden „Raiffeisenblatts“. Die Zeitschrift greift aktuelle Entwicklungen im Finanzsektor auf und berichtet über Nachrichten aus dem genossenschaftlichen Bankenbereich.

Verhandlungen der Kollektivverträge
Der Fachverband verhandelt jährlich als Vertreter der Raiffeisenbanken die Anpassungen der Kollektivverträge mit den Arbeitnehmervertretern.

Mitarbeiter

Dr. Thomas Schmatzberger, LL.M.
Tel: +43 1 26216-8698
thomas.schmatzberger@rzb.at

Mag. Elisabeth Posch
Tel: +43 1 71707-1232
elisabeth.posch@rzb.at

Mag. Helmut Starnbacher
Tel: +43 1 71707-1884
helmut.starnbacher@rzb.at

PERSONAL, KOLLEKTIVVERTRÄGE UND INTERNE ORGANISATION

Der Abteilung „Personal, Kollektivverträge und interne Organisation“ obliegt die Interessenvertretung und Koordination des Raiffeisensektors in zentralen Personalrechtsfragen.

ÖRV_005_KastnerLeitung:
Mag. Bettina Kastner
Tel.: +43 1 90664-2561
E-Mail: bettina.kastner@oerv.raiffeisen.at

Sekretariat:
Marion Kalinka
Tel.: +43 1 90664-2577

zur Person

Leistungen
  • Beratung in Personalthemen und arbeitsrechtlichen Fragen
  • Interessenvertretung bei der Gesetzwerdung im Arbeitsrecht
  • Organisation und Leitung der Personalleitertagungen der Raiffeisen Bankengruppe
  • Organisation und Leitung der Personalleitersitzungen der Wiener Raiffeisen Unternehmen
  • Koordination von Sektorprojekten im Personalbereich
  • Erstellung von Musterverträgen und Musterformularen im Arbeitsrecht
  • Organisation der Raiffeisen Jobbörse
  • Verhandlung von Rahmenverträgen für das Recruiting
  • Beratung bei und Erstellung von Vorstandsverträgen
  • Verhandlung der Kollektivverträge u.a. für die Raiffeisen Bankengruppe, Lagerhäuser, RWA, Winzergenossenschaften und Molkereien
  • Vorträge am Raiffeisen Campus im Bereich Arbeitsrecht und Personalmanagement bei Geschäftsleiter- und Funktionärsschulungen
  • Erstellung der Statistischen Zahlen für Raiffeisen in Österreich
  • Organisation und Leitung des Funktionärinnenbeirats
  • Koordination der Markenbenutzung von Raiffeisen und Giebelkreuz im In- und Ausland
mehr zur Abteilung

Wir beraten unsere Mitglieder in allen arbeitsrechtlichen Fragen und informieren diese über neue Entwicklungen.
Zu aktuellen Themenschwerpunkten werden Arbeitsgruppen mit Vertretern aus den jeweiligen Bereichen gebildet, um eine gemeinsame Argumentationslinie zu erzielen.
Eine weitere wichtige Aufgabe liegt in der Wissensvermittlung in den Bereichen Arbeitsrecht und Personalmanagement bei den Geschäftsleiter- und Funktionärsschulungen des Raiffeisen Campus.
Für einen Großteil der Raiffeisen-Genossenschaften schließt der Österreichische Raiffeisenverband auf Arbeitgeberseite jährlich ca. 30 Kollektivverträge ab.

Den aktuellen Kollektivvertrag RBG 2016 finden Sie hier

Zu den weiteren Agenden der Abteilung zählen die rechtliche Betreuung und Organisation der Vorstandssitzungen und der Generalversammlung des Österreichischen Raiffeisenverbandes. Der im Jahr 2014 gegründete Funktionärinnenbeirat stellt eine Plattform für engagierte Funktionärinnen aus allen Bundesländern dar und soll zur stärkeren Vertretung von Frauen in den Gremien des Sektors beitragen.

Von besonderer Bedeutung sind der Schutz und die Koordinierung des Raiffeisensektors in markenrechtlichen Angelegenheiten. Die Marken „Raiffeisen“ und „Giebelkreuz“ sind vom Österreichischen Raiffeisenverband markenrechtlich geschützt und werden den Mitgliedern zur Benutzung zur Verfügung gestellt.

Jährlich werden statistische Daten wie die Anzahl der Raiffeisen Unternehmen und der Genossenschaftsmitglieder, Kernzahlen der Raiffeisen Bankengruppe, Umsatzzahlen des Warensektors, Dienstnehmer- und Funktionärsstand erhoben sowie die Ergebnisse in „Raiffeisen in Österreich“ zusammengefasst und den Mitgliedern zur Verfügung gestellt.

RAIFFEISENZEITUNG

Die Raiffeisenzeitung ist die Wochenzeitung des Österreichischen Raiffeisenverbandes. Sie versteht sich als Informations- und Kommunikationsdrehscheibe für Raiffeisen in Österreich.

ÖRV_007_UngerLeitung:
Mag. Edith Unger
Tel.: +43 1 90664-2588
e.unger@raiffeisenzeitung.at

Sekretariat:
Claudia Drimmel, Bakk. phil.
Tel.: +43 1 90664-2586

zur Person

Leistungen
  • Wochenzeitung Raiffeisenzeitung
    • Informationen über sektorrelevante wirtschaftliche Themen
    • Analyse der Rahmenbedingungen für die Bankenwelt
    • Genossenschaftsthemen, Wertevermittlung, Nachhaltigkeit
    • Einbindung von Entscheidungsträgern (Stellungnahmen und Kommentare)
    • Begleitung von sektorspezifischen Veranstaltungen
    • Kommunikation zwischen den Sektorstufen
    • Regionale Berichterstattung aus und über den Raiffeisen-Sektor
      (z.B. Best-Practice Beispiele aus der Primärstufe)
    • Europafragen
    • Agrarberichterstattung
    • Gesellschaftsleben unter dem Giebelkreuz
    • Österreichweite Kultur- und Sportberichte (Sponsoring)
  • Sonderbeilagen Raiffeisenzeitung
    • SPEZIAL-Themen: Geld- und Kapitalmarkt, Vorsorge, Immobilien, Bundesländer,…
    • Unternehmensspezifische Sonderbeilagen
    • Produktpräsentationen
  • Werbeplattform Raiffeisenzeitung
    • Anzeigen- und Sujetschaltungen (Print und ePaper)
    • Konzeption, Gestaltung und Vertrieb von Sonderbeilagen und Advertorials
    • Sonderwerbeformen
    • Grafische Gestaltung und Kreativleistungen
    • Fremdbeilagen
  • Bilanzbeilagen
    • Erstellung und Veröffentlichung von Bilanzen
  • Raiffeisen Media GmbH
    • Verlag für interne und externe Publikationen raiffeisennaher Unternehmen
  • Marketing/PR
  • Beratung und Koordination des ÖRV in PR- und Marketingfragen
  • Eventorganisation
mehr zur Abteilung

Die Raiffeisenzeitung ist die Wochenzeitung des Österreichischen Raiffeisenverbandes mit einer Auflage von rund 44.000 Stück. Sie erreicht damit 220.000 Leser in ganz Österreich. Die Raiffeisenzeitung ist erhältlich im Abonnement, in Raiffeisenbanken und Raiffeisen-Lagerhäusern sowie als e-paper zum Download im AppStore.
Die Raiffeisenzeitung liefert in ihren Berichten und Reportagen Informationen aus erster Hand und bildet so eine Brücke zwischen den Unternehmen der Raiffeisengruppe, Funktionären, Mitarbeitern und Kunden. In regelmäßig erscheinenden Sonderbeilagen werden relevante Spezialthemen ausführlich beleuchtet.

Über die Raiffeisen Media GmbH, einer 100-prozentigen Tochter des ÖRV, fungiert die Raiffeisenzeitung als Verlag für interne und externe Publikationen raiffeisennaher Unternehmen.
Die aktuell geltenden Anzeigenpreise der Raiffeisenzeitung finden Sie hier zum download.

Herausgeber und Geschäftsführer der Raiffeisenzeitung ist der Generalsekretär des ÖRV, Dr. Andreas Pangl.

Mitarbeiter

Leitung, Chefredaktion
Mag. Edith Unger
Tel.: +43 1 90664-2588
e.unger@raiffeisenzeitung.at

Marketing- und Vertriebsleitung
Constanze Harczula
Tel.: +43 1 90664-2582
Mobil: +43 6991 2113660
c.harczula@raiffeisenzeitung.at

Redaktion
Mag. Elisabeth Hell
Stv. Chefredakteurin, Ressort Wirtschaft
Tel: +43 1 90664-2583
e.hell@raiffeisenzeitung.at

Mag. Christian Lovrinovic
Ressort Wirtschaft und Europafragen
Tel: +43 1 90664-2584
c.lovrinovic@raiffeisenzeitung.at

Mag. Alexander Blach
Ressort Bundesländer und Sport
Tel: +43 1 90664-2585
a.blach@raiffeisenzeitung.at

Dr. Sylvia Engel
Ressort Kultur und Leben
Tel: +43 1 90664-2595
s.engel@raiffeisenzeitung.at

Mag. Eva Pakisch
Ressort Kultur und Leben
Tel: +43 1 90664-2595
e.pakisch@raiffeisenzeitung.at

Sekretariat, Abonnementverwaltung
Claudia Drimmel, Bakk. phil.
Tel: +43 1 90664-2586
c.drimmel@raiffeisenzeitung.at

Irmgard Lercher Barton
Tel: +43 1 90664-2580
i.lercher.barton@raiffeisenzeitung.at

Bilanzveröffentlichungen
Nikolaus Ceipek
bilanzen@raiffeisenzeitung.at

Freie Mitarbeiter
Ulrich Ahamer
u.ahamer@raiffeisenzeitung.at

Stefan Nimmervoll
s.nimmervoll@raiffeisenzeitung.at

RAIFFEISEN CAMPUS

Der Raiffeisen Campus bündelt die Bildungs- und Personalentwicklungsexpertise von Raiffeisen in Österreich. Das strategische Ziel besteht in der Entwicklung möglichst einheitlicher, verbindlicher und systematischer Aus- und Weiterbildungsprogramme sowie Personalentwicklungskonzepten.

campus_glLeitung:
Mag. Matthias Breiteneder
Tel.: +43 1 715 34 95-10
E-Mail: matthias.breiteneder@raiffeisencampus.at

Mag. Georg Gruber
Tel.: +43 1 715 34 95-11
E-Mail: georg.gruber@raiffeisencampus.at

Sekretariat:
Nicole Stubits
Tel.: +43 1 715 34 95-12

zu den Personen

Leistungen

1. Raiffeisen Bankengruppe

  • Funktionärsausbildung
    • Aus- und Weiterbildung für Spitzenfunktionäre
    • Zertifizierung zum Supervisory Expert (CSE)
  • Führungskräfteentwicklung
    • Geschäftsleiterausbildung
    • Kompetenztrainings zur Geschäftsleiter-Weiterbildung
    • Führungskräftetrainings
    • Führungskräfte Inhouse-Qualifikation
    • Exklusive Bildungsangebote für Führungskräfte in Landesbanken, RZB/RBI und Verbundunternehmen
    • Management-Konferenzen
  • Bankausbildung
    • Fachausbildung für BankmitarbeiterInnen
    • Experten Lehrgänge und RevisorInnenausbildung
    • Fach- und Persönlichkeitsseminare für MitarbeiterInnen
    • MitarbeiterInnen Inhouse-Trainings
    • Fachkonferenzen

2. Raiffeisen-Ware Organisation

  • Führungskräfteentwicklung
  • Persönlichkeitsseminare

3. Beratung und Projekte

  • Begleitung von Organisationsentwicklungsprojekten
  • Moderation von (Groß-)Veranstaltungen, Workshops

4. Personalentwicklung

  • Systementwicklung für den Sektor (E-learning, Berufsbilder, Bildungsrichtlinien)
  • Assessment Center
  • Geschäftsleiter-Audits
mehr zur Abteilung

Der Raiffeisen Campus ist als Teilorganisation im ÖRV verankert. Er setzt die Programme eigenverantwortlich und, wo zweckmäßig, arbeitsteilig mit den regionalen und unternehmenseigenen Bildungs- und Personalmanagement-Organisationen um.

Hervorragend ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf allen Ebenen und in allen Funktionen bilden das Fundament für die führende Stellung von Raiffeisen in Wirtschaft und Gesellschaft der Regionen und Länder, in denen wir tätig sind. In diesem Sinne hat der Leitungsausschuss der Bankengruppe und der Österreichische Raiffeisenverband bereits 2011 ein Projekt zur Neuausrichtung und Intensivierung der gemeinsamen Personalentwicklungs- und Bildungsaktivitäten beauftragt. Die Erkenntnisse dieses Projekts werden nun von der im Jänner 2013 neu gegründeten Raiffeisen Campus-Organisation in Kooperation mit den dezentralen Bildungsanbietern umgesetzt. Die Raiffeisenakademie ist in den Raiffeisen Campus übergegangen.

Die integrative Rolle des gemeinsamen Raiffeisen Campus unterstützt die strategische Ausrichtung der Personal- und Bildungsarbeit über alle Sparten und Sektorstufen inklusive Verbundunternehmen hinweg und ermöglicht einen Brückenschlag zur RBI und den Netzwerkbanken in CEE. Die primären Zielgruppen des Raiffeisen Campus zur Aus- und Weiterbildung sind die FunktionärInnen, Führungskräfte und MitarbeiterInnen aller Sektorsparten und Beteiligungen.

Die Governance des Raiffeisen Campus sieht vor, dass ein vom ÖRV-Vorstand bestellter Beirat, der sich aus Spitzenvertretern der Raiffeisen Bankengruppe, der RWA, des ÖRV und der Raiffeisenverbände zusammensetzt, die strategische und betriebswirtschaftliche Steuerung verantwortet. Den Vorsitz führt der ÖRV Generalanwalt. Dem Raiffeisen Campus Beirat obliegt insbesondere auch die Bestellung, Kontrolle und gegebenenfalls Abberufung der Geschäftsleitung des Raiffeisen Campus sowie die Genehmigung der Raiffeisen Campus Budgets.

Weitere Informationen finden Sie auf

www.raiffeisencampus.at

GENOSSENSCHAFT – STRATEGIEN UND PERSPEKTIVEN

Die „Stabsstelle für Genossenschaft – Strategien und Perspektiven“ im Österreichischen Raiffeisenverband dient als überregionale Kommunikationsdrehscheibe und Impulsgeber rund um die Themenbereiche Genossenschaft und Raiffeisen-Werte.

justus_reichlLeitung:
Mag. Justus Reichl
Tel.: +43 1 90664-3501
E-Mail: justus.reichl@oerv.raiffeisen.at

Sekretariat: Beate Gangl
Tel.: +43 1 90664-2552


zur Person

Leistungen
  • das Aufgreifen neuer Trends und die Entwicklung von Zukunftsperspektiven im Blick auf das Raiffeisen-Kernthema Genossenschaft
  • eine zeitgemäße Positionierung der Raiffeisen-Werte innerhalb der Gruppe und in der breiten Öffentlichkeit
  • das Entwickeln und Unterstützen von Strategien rund um die Zukunftsthemen Mitgliedergewinnung und Funktionärsförderung
  • der Dialog mit den Raiffeisen Landesorganisationen ebenso wie mit externen Partnern, Universitäten, Interessensgruppen usw.

RECHNUNGSWESEN

Die Stabsstelle Rechnungswesen ist Anlaufstelle für alle buchhalterischen Fragen für den Österreichischen Raiffeisenverband, die Raiffeisenzeitung und den Raiffeisen Campus sowie für eine Reihe von Beteiligungsunternehmen.

schalko_neuLeitung:
Elisabeth Schalko
Tel.: +43 1 90664-2590
E-Mail: elisabeth.schalko@oerv.raiffeisen.at

 

 

zur Person

Leistungen
  • tagesaktuelle Buchhaltung inklusive Kostenrechnung
  • Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse
  • Steuererklärungen
  • diverse Statistiken, Analysen und Controlling
  • Durchführung des Kreditoren-Zahlungsverkehrs
  • Bearbeitung elektronischer Bankeinzüge
  • Eingaben bei und die Kommunikation mit Steuerbehörden und Gebietskörperschaften
  • Mahnwesen
  • Erstellung des Budgets in Zusammenarbeit mit den Abteilungen des Österreichischen Raiffeisenverbandes
  • Treasury
  • Personalverrechnung aller ÖRV-Mitarbeiter
  • Hilfestellung bei sozialversicherungs- und lohnsteuerrechtlichen Fragen der Mitarbeiter
Mitarbeiter

Michaela Köber
Tel.: +43 1 90664-3512
michaela.koeber@oerv.raiffeisen.at